Funk-Alarmanlage Powermax pro

Soll ein bestehendes Objekt gegen Einbruch gesichert werden, so stellt sich besonders beim Aussenhautschutz die Frage, wie z.B. die Fensterkontakte mit der Zentrale verbunden werden können. Mit der heutigen Funktechnik lässt sich das sicher, zuverlässig und fehlalarmfrei bewerkstelligen. Durch den Wegfall der Verkabelung entfallen nicht nur deren hohe Kosten, die Ästhetik bleibt gegenüber den nachträglich Aufputz angebrachten Kabeln gewahrt.
Nicht nur Kontakt- oder Bewegungsmelder, auch Sirenen und Bedienteile mit Klartextanzeige und gesprochenen Meldungen können drahtlos mit der Zentrale verbunden werden.

Jede Komponente des Systems ist stets gegen Sabotage überwacht und meldet periodisch ihre Integrität. Die Batterien sind ebenso unter permanenter Kontrolle und melden frühzeitig dass ihre Kapazität bald erschöpft ist.

Aus obgenannten Gründen bieten sich Funkmelder auch als Erweiterungen von bestehenden oder als Ergänzungen zu drahtgebundenen Anlagen an.