Notausgangstüren

Überwachung von Notausgangstüren

System TAG 1000 - Türen überwachen und steuern

laut der aktuellen Studie (06/2011) des EHI Retail Institute summieren sich die Inventurdifferenzen im deutschen Einzelhandel auf 3,7 Milliarden EURO.
Unehrliche Kunden verursachen hiervon ca. 1,9 Milliarden EURO, kriminellen Mitarbeitern werden ca. 800 Millionen EURO angelastet.
Der Rest entfällt auf Lieferanten, Servicekräfte oder organisatorische Fehler.
Auch in der Schweiz sind die Inventurdifferenzen erheblich.

Demzufolge sind z.B. effektive und wirtschaftliche Türsicherungslösungen unerlässlich.
Die Überwachung von Türen, die nicht ständig verschlossen sein dürfen, auf unbefugtes Öffnen
(z.B. Notausgangs- bzw. Flucht-Türen) schafft Abhilfe und dient zum Schutz von Sachwerten.

Kontaktformular



Blockschaltbild "Bus Anwendung" an der MC1500

Blockschaltbild "Stand-Alone Anwendung"

Die Tagalarmgeräte TAG 1000 werden in unmittelbarer Nähe der zu überwachenden Tür montiert.
Ist die Türüberwachung aktiv, wird beim Öffnen der Tür ein Alarm ausgelöst und die internen bzw. externen
Signalgeber werden angesteuert.

Die optische und akustische Alarmierung meldet die unberechtigte Begehung von Fluchttüren, Zugängen zu
Lagerräumen oder auch sensiblen Bereichen wie Personalräumen.

Kontaktformular